What the hell is gender? Eine Einführung in ein komplexes Feld

Modul 1 des Lehrgangs "Gender - Diversität - Intersektionalität."


Seminarinhalt

In Modul 1 erhalten die Teilnehmer_innen eine Einführung in Gender-Kompetenzen. Geschlechterverhältnisse werden in historischen und kulturellen Kontexten betrachtet. Verschiedene geschlechtertheoretische Diskurse werden vorgestellt. Die Teilnehmer_innen erfahren, analysieren und reflektieren, wie veränderlich Geschlecht, und auch Weiblichkeiten und Männlichkeiten sein können, wie sich Geschlecht in Körpersprache abbildet und konstruiert wird. In Theorie-Einheiten, Praxis-Übungen und offenen Diskussionen erweitern die Teilnehmer_innen ihre Gender-Kompetenzen und entwickeln Handlungsmöglichkeiten für ihre individuelle Praxis.

Themen:

  • Geschlechterverhältnisse im historischen und kulturellen Kontext
  • Was sind „Genderkompetenzen“?
  • Diversität geschlechtertheoretischer Diskurse
  • Widerstandsmuster, Antifeminismus und Anti-Genderismus
  • Männlichkeiten und Weiblichkeiten (Hegemoniale Männlichkeit & Top Girls)
  • Körpersprache & Geschlecht (u.a. Bildanalysen)
  • Reflexionen, Diskussionen und Entwicklung von Handlungsmöglichkeiten


Leitung

Michael K. Kurzmann, Lisa Mittischek


Termin & Ort

23.11. – 24.11.2018, Ort: JUFA Graz, Idlhofgasse 74, 8020 Graz


Kosten

€ 450,-

inkl. Seminarpauschale im JUFA und Unterlagen


Information und Anmeldung unter anmeldung(at)frauenservice.at